Notdienst Rheinland:
0 21 61 / 6 45 44

Notdienst Breisgau:
07 61 / 2 65 25

Notdienst
089 - 54 41 28 0

KFW Zuschuss für Einbruchsschutz

26. Juni 2017
Posted in Allgemein
26. Juni 2017 admin

Die Zahl der Einbrüche in Deutsch­land nimmt stetig zu. Im Folgenden erhalten Sie nützliche Tipps, wie Sie sich schützen und Ihre vier Wände effektiv gegen einen Ein­bruch sichern. Für die Umsetzung einzelner Maß­nahmen an bestehenden Wohn­gebäuden können Sie die Förder­produkte der KfW nutzen.

  • Wer Maßnahmen zum Einbruch­schutz an einem bestehenden Wohn­gebäude oder einer Eigentums­wohnung durchführen lässt, erhält je nach Höhe der Investitions­kosten Zuschüsse von mind. 50 Euro bis max. 1.500 Euro.
  • Wer zusätzlich Maß­nahmen zur Barriere­reduzierung umsetzt (Kombiantrag), erhält einen erhöhten Zuschuss je nach Höhe der Investitions­kosten von mind. 200 Euro bis max. 6.250 Euro.
  • Bei allen Maßnahmen sind sowohl Material­kosten als auch Hand­werker­leistungen förder­fähig.

Voraussetzungen für die Förderung:

  • Stellen Sie Ihren Antrag bevor Sie mit Ihrem Vorhaben beginnen über das KfW-Zuschussportal.
  • Die Maßnahmen werden durch ein Fach­unter­nehmen des Hand­werks ausgeführt.

Die aktuellen Förder­bedingungen für den Investitions­zuschuss finden Sie hier.
Alternativ fördern wir die Maß­nahmen auch über einen Kredit.